Alphornbläser feiern Geburtstag

Jubiläumsfest 35 Jahre Alphornbläser Altusried mit Eröffnung des Dorfmuseum „Glögglerhaus“ am 9. Mai 2013

 

Die Alphornbläsergruppe des Trachtenverein „Koppachtaler“ Altusried feierte rund um das „Glögglerhaus“ an Christi-Himmelfahrt ihr 35jähriges Bestehen. Trotz schlechter Wetterprognose konnte das Jubiläum bei schönem Wetter im Freien gefeiert werden. Bereits um 10.30 Uhr begann das Fest mit der feierlichen Eröffnung des Dorfmuseum „Glögglerhaus“ durch Kreisheimatpflegerin Ingrid Müller, Bürgermeister Heribert Kammel und den Trachtenvereins-Vorstand Franz Merk. Hier werden alte Handwerke wie das Flachsen und Käsen sowie Details der Ortsgeschichte von Altusried anschaulich dargeboten. Zur Eröffnung spielten die Seniorenspielgemeinschaft der Harmoniemusik Altusried und die „Jubilare“ mit ihren Alphörnern auf. Die Altusrieder Alphornbläser ließen 35 Jahre Revue passieren, in denen sie viele Auftritte in nah und fern spielten. Aus diesem Anlass fertigte Isabell Prestele für sie ein Fotobuch mit Bildern von der Gründung bis heute.

Acht Alphornbläsergruppen aus der näheren Umgebung, sowie ein Gast aus dem schweizerischen Uzwil kamen zum Gratulieren und erfreuten die zahlreich gekommenen Zuschauer mit ihren Alphornweisen. Höhepunkt des Tages war sicherlich der Massenchor aller Gruppen. Der Klang von rund 50 Alphörnern sorgte für Gänsehaut und war weithin zu hören. Auch das leibliche Wohl kam nicht zu kurz: Allgäuer Kässpatzen, Wurst, Steak, leckere Kuchen und Torten wurden von den Damen des Trachtenvereins mit viel Liebe zubereitet und fanden reißenden Absatz. Beim Käsestand der Wiggensbacher Schaukäserei konnten die Besucher Bio-Käsespezialitäten probieren und mit nach Hause nehmen. Als besondere Überraschung überreichten die drei jungen Altusrieder Alphornbläser ihren erfahrenen Bläserkameraden, die zum Teil zu den Gründungsmitgliedern zählen, ein selbst gefertigtes Bildstöckle, das in Zukunft vor dem Trachtenheim seinen Platz finden wird. Nachmittags folgte Blasmusik der Spitzenklasse mit der Gruppe Quattro-Poly, die mit ihrem Können für einen würdigen Abschluss des gemütlichen Festes rund um das Trachtenheim sorgte. Bis spät in den Abend feierten die Jubilare dann noch im kleinen Kreis im Trachtenheim und ließen den Tag für sich ausklingen. Besonderer Dank gilt dem Organisationsteam und allen Helfern vor und hinter den Kulissen, die diesen Tag unterstützten und zu dessen Gelingen beigetragen haben.
 


  

 
10 Jahre Altusrieder Saitenföhla

Herzliche Einladung zum Friahschoppa!

 

Am Sonntag, den 28. April 2013

ab 10.00 Uhr

im Landgasthof "Zum Bären" in Altusried.

Für musikalische Unterhaltung sorgen die Saitenföhla und einige Überaschungsgäste.

 


   

 
D'r Förderverein lädt ei zum Schlachtplatte Easse

Liabe Trachtler und Trachte'freund!

Am Sonntag, 14. April 2013 ab 11.30 Uhr
ladet mir ui zua Blut- und Leberwürscht, Kesselfleisch mit Sauerkraut und Kartoffla
ins Trachteheim Altusried reacht herzlich ei.

Gean deafet ihr scho ab 10.30 Uhr
zu eiserm g'mütliche Frühschoppe mit d' Ruibihorn Musikante komma.

Um d'Planung zum Erleichtre, wär mer für a u'verbindliche A'meldung dankbar. Ruafet oifach a bei Stefan Merk (0170/4149904), oder Brigitte Zeller (08373/9237960)

 


 

 
Volksmusik in der Kirche 2012

 

  


 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 Weiter > Ende >>

Seite 5 von 8